Über mich

DSC_6377

Susanne Seeger

Ich bin in der ehemaligen DDR geboren und aufgewachsen, dort haben meine Familie und ich jegliche Aspekte eines kommunistischen und kontrollierten Regime  erfahren und erlebt. Einfach alles wurde kontrolliert, von was erlaubt war zu denken zu was erlaubt war zu essen und was für ein Beruf ich höchst wahrscheinlich ausüben würde.

 3 Jahren Freiheitskampf!

Also haben sich meine Eltern über einen Ausweg Gedanken gemacht und nach 3 Jahren Freiheitskampf verliessen wir den Osten kurz vor dem Mauerfall. Nun lebte ich plötzlich in einem System in welches ich immer leben wollte, aber ehrlich gesagt, ich war überwältigt. Ich hatte keine Ahnung wie anders dieses neue Realität aussehen mag also passte ich mich dem neuen Weg von Freiheit an. Diese Freiheit wollte ich immer leben und plötzlich hatte ich all die angeblich endlosen Möglichkeiten – und nun?!

Gosh, es war so viel anders… die Illusion von “totaler Freiheit”!

Gosh, es war so viel anders als ich es erwartet hatte und ich hatte Probleme meinen Platz im neuen System zu finden. Kommend aus einem Hintergrund von absolut keiner Freiheit, stellte sich alles so anders herraus als ich es dachte. Irgendwie nun an einem Ort mit “totaler Freiheit” stellte sich heraus, das es anders war als erwartet. So viele Einschränkungen, versteckte Agenda und immer noch viele Sachen die ich nicht erreichen konnte, da musste ich feststellen, das “total Freiheit” eine Illusion war. Es war einfach anders!

Und die gleiche Routine fing wieder von vorne an: Ich versuchte erneut aus der empfundenen “totale Freiheit” auszubrechen. Also bin ich in die USA gezogen und machte eine erfolgreiche Karriere als Executive Manager in 5 Sterne Luxus Hotels und war für mehr als 2000 Mitarbeiter zuständig.

Auf dem Wege zu meinem zweiten Burn Out!

Ich arbeitete sprichwörtlich Tag und Nacht, um meine Karriere zu unterstützen und es kam mir nicht in den Sinn, das dies alles nicht viel mit Freiheit zu tun hatte. Selbstverständlich nicht, weil ich ja im Hamsterrad lief! Kommt Dir das vielleicht bekannt vor?

Es war auch kein Wunder, das ich kurz vor meinem zweiten Burn Out stand. Das war der Punkt an dem ich ankam und beschloss etwas an meinem Leben zu verändern. Ich nahm all meinen Mut zusammen, kündigte meinen Job ohne zu wissen wie es weiter gehen würde. Aber ich wusste ich brauchte eine Auszeit und vertraute voll darauf, es irgendwie schon herauszufinden sobald ich das Hamsterrad verlassen würde.

So baute ich mein Business auf, um Leute aus ihren Hamsterradausstieg zu unterstützen und mehr bedeutendes mit ihrem Leben anzufangen.

Wie kann ich Dich unterstützen?

Sollte dies Dich ansprechen und mit Deinen eigenen Erfahrungen übereinstimmen, dann zögere nicht und kontaktiere mich für einen Termin um herauszufinden wo Du stehst und wie ich Dich unterstützen kann.

 

Hier geht's zu Susanne's Mailing - Liste
Verpasse nie Updates, melde Dich kostenlose an!

Wir mögen auch kein Spam!

This post is also available in: Englisch

No comments yet.

Leave a Reply